Keramik aus Haselhof

Vor kurzem waren wir mit Freunden in der Hohenlohe unterwegs, einem Landstrich in der Grenzregion zwischen Baden Württemberg und Bayern, genauer zwischen Schwäbisch Hall und Ansbach. Eine sehr schöne Ecke Deutschlands, geprägt von wunderschöner  hügliger Landschaft mit einem abwechslungsreichen Mix aus Dörfern, Feldern, Wäldern und Wiesen.

Wir machen einen Abstecher nach Haselhof und besuchten den Keramiker Siegfried Stier. Wie man seiner Vita entnehmen kann hat er schon so ziemlich alles in seinem Leben gemacht. Von der Ausbildung zum Bäcker, zum Maurer über den Siebdrucker bis hin zum Keramiker war alles dabei. Hier trifft das Sprichwort „Der Weg ist das Ziel“ genau ins Schwarze. Aber geschadet hat es seiner Kunst auf keinen Fall. Wunderschöne Gebrauchskeramik wie Teller, Schalen, Vasen, aber auch Gartenkeramik und Lichtobjekte entstehen in der Werkstatt am Rande des Dorfes. Die Werkstatt liegt direkt neben dem Wohnhaus und blickt über ein kleines Tal weit in die Landschaft. Motivation und Inspiration holt sich Siegfried Stier jeden Tag mit dem Blick in die Natur. Immer wieder experimentiert er mit Formen und Farben, um die Grenzen in der Gestaltung zu testen.

Keramik aus Haselhof ist sicherlich kein Mainstream und wird es wohl auch nicht werden, aber ein Geheimtipp ist es auf jeden Fall. Ehrliche Handwerkskunst aus einer Manufaktur, deren Produkte aus den Elementen Feuer, Wasser, Erde und Luft entstehen.

Für alle Interessierte hier der Link zu Siegfried Stier

© 2013 - 2022 by SMG Design, Berlin, Germany | partner: SMG Treppen design by alpha projekt GbR